Marschgruppe AARE

Alles zu Fuss

Jahresprogramm 2015

Im Programm für die erste Jahreshälfte sind die Trainingsmöglichkeiten und Marschtermine mit den Etappenzielen "Schweizerischer Zweitagemarsch Bern-Belp" sowie "Internationaler 4-Tagemarsch in Nijmegen (Niederlande)".


Sa. 7. März Training, Bern ca. 15 km
Sa. 22. März Training, Aarau 20 km
Ostermontag. 6. April Training Winterthur ca. 25 km
Do. 16 April ( Fr. 17. April Ostarrichi-Marsch, Amstetten (A) 2 x 40 km
Sa. 18. April Marsch um den Zugersee, Zug 17 oder 41 km
So. 3. Mai Training, Schönbühl ca. 30 km
Sa. 9. Mai Training, Olten 40 km
Sa. 16. Mai / So. 17. Mai Schweizerischer Zweitagemarsch, Bern-Belp 2 x 20 / 30 / 40 km
Pfingstmontag. 25. Mai Training, Biel 35 bis 40 km
Sa. 30. Mai / So. 31. Mai Marche de l'Armée, Diekirch (L) 2 x 20 / 2 x 40 km
Sa. 6. / So. 7. Juni Klettgauer Marschtage, Waldshut / Tiengen (D) 2 x 25 / 2 x 40 km
Sa. 20. und So. 21. Juni Marche Romande du Général Guisan, Mézières 10 / 16 / 20 / 30 / 40 km
Di. 23. - Fr. 26. Juni Marche Européenne du Souvenir et de l'Amitié, (B) 4 x 16 / 4 x 32 km
So. 28. Juni Training, Rund um den Flughafen 30 km
Sa. 4. Juli Training, Rund um den Bielersee 40 km
Sa. 12. - Sa. 19. Juli Internationaler 4-Tage-Marsch, Nijmegen (NL) 4 x 40 km


Im Programm für die zweite Jahreshälfte sind unsere Empfehlungen um nicht aus der Uebung zu kommen.


Mi. 19. / Sa. 22. August Vierdaagse van de Ijzer 4 x 16 / 4 x 32 km
Sa. 22. August Silvretta - Ferwall 21 / 42 km
Sa. / So.  29. / 30. August Nachtwanderung, Bulle - Pays d'Enhaut ca. 7 Stunden
Sa. 12. September Training, Baden (Thermalbank) ca. 18 km
Do. 17 - So. 20. September IML 3 Tage Einhornmarsch, Seefeld (A) 3 x 10 / 3 x 20 / 3 x 30 / 3 x 42 km
Fr. 2. - So. 4. Oktober Fulda-Marsch, Fulda (D) 2 x 11 / 2 x 21 / 2 x 42 km
Sa. 3. / So. 4. Oktober Bündner 2-Tage-Marsch, Chur ca. 2 x 25 km
Sa. 7. November Luzerner Distanzmarsch, Ettiswil ca. 18 km
Sa. 5. Dezember Berner Distanzmarsch, Thun ca. 18 km


Copyright © 2015 Marschgruppe AARE - Alle Rechte vorbehalten
Ich halte den Gang für das Ehrenvolleste und Selbstständigste in dem Manne, und bin der Meinung, daß alles besser gehen würde, wenn man mehr ginge.
Wo alles zu viel fährt, geht alles sehr schlecht: man sehe sich nur um.
(Johann Gottfried Seume [1763 - 1810]: Mein Sommer, 1805 [p. v,vi; Leipzig, 1827. bei Johann Friedrich Hartknoch.], auch in: Sämmtliche Werke)
Ende